Wieder einmal Alaska.

Der Mensch, glaubte ich, braucht Sicherheit. Er erträgt die Vorstellung nicht, dass der Tod nichts sein soll als ein großes schwarzes Nichts, er erträgt den Gedanken nicht, dass seine Liebsten aufhören zu existieren, er kann sich nicht vorstellen, selbst einmal nicht mehr zu existieren. Am Ende, schloss ich, glauben die Menschen an ein Leben nach dem Tod, weil sie das Gegenteil nicht ertragen können.

– John Green, „Eine wie Alaska“

Advertisements

3 Antworten zu “Wieder einmal Alaska.

  1. Und es gibt welche Menschen, die es nicht ertragen können, dass es ein Leben nach den Tod geben könnte. Denn das macht ihnen viel mehr Angst, weil sie nicht wissen, was sie erwartet. Letzten Endes wird es jeder einzelne Mensch höchst persönlich erfahren.

  2. Da hast du sicher recht. In der Stelle aus dem Buch geht es aber eben darum, warum so viele Religionen an ein Leben nach dem Tod glauben und auch ich als Agnostikerin erkenne mich darin wieder, dass ich an „Etwas danach“ glaube – eben weil ich es mir nicht vorstellen kann nicht mehr zu existieren. Deswegen finde ich dieses Zitat so treffend, weil es genau das ausdrückt, was ich denke.
    Aber es gibt sicherlich auch Leute, die Angst vor dem Unbekannten haben. Das muss sich auch nicht mit „uns“, die daran glauben, widersprechen. Ich denke, dass es im tiefsten Innern vermutlich sehr vielen Menschen so geht. Unsereins wird nervös, wenn es etwas nicht berechnen/analysieren kann und einfach keine Vorstellung hat, was passieren könnte. Aber ich finde es sehr tröstlich, dass jeder Mensch – ob ein Afrikaner, ein Europäer, eine Verkäuferin, ein Promi oder Barack Obama – diese Erfahrung machen wird. Es macht uns gleich.

  3. Ob man nun an ein Leben nach dem Tod glaubt oder nicht, ist nicht so wichtig wie ein gutes Herz. Für mich wäre es sinnlos, wenn es kein Weiterleben geben würde. Es gibt so viele Menschen, die ihr verdientes Recht nicht bekommen. Wäre schon doof, wenn die „Bösen“ einfach so davon kommen. Wie dem auch sei… der Glaube daran oder der Nichtglaube an so etwas, denke ich, richtet keinen Schaden an. Den letzten Satz unterschreibe ich. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s