Kurzmitteilung

Norwegian Wood.

 

Bild                                                                             Quelle

„Getrennt zu sein, war für uns unerträglich. Hätte Kizuki weitergelebt, wären wir zusammengeblieben, hätten uns geliebt und einander langsam unglücklich gemacht.“

„Unglücklich? Wieso denn das?“

Naoko fuhr sich mehrmals mit den Fingern durchs Haar, das ihr immer wieder ins Gesicht fiel, denn sie hatte ihre Spange abgenommen.

„Vielleicht, weil wir der Welt hätten zurückzahlen müssen, was wir ihr schuldig waren“, sagte Naoko und blickte zu mir auf. „Die Schmerzen des Erwachsenwerdens zum Beispiel. Wir haben nicht bezahlt, als es an der Zeit dafür war, jetzt wird die Rechnung fällig. Deshalb ist Kizuki gestorben, und ich bin allein zurückgeblieben.“

Haruki Marakami – Naokos Lächeln, S. 184.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s